Navigation

Seite per E-mail übermitteln

Inhalt

Der Dorferneuerungsbund      

 
Der Bund wurde am 11. November 1997 von einigen Enthusiasten gegründet. Er hatte 25 Mitglieder aus der Gemeindevertretern, der Gemeinde Angestellten, Dorfbewohnern und Unternehmern.
 
Der Bund bereitete eine Liste der Veranstaltungen vor, die er im Laufe der Jahre ergänzte. Der beträchtliche Teil wurde schon in vergangenen Jahren realisiert, für einige von vorbereiteten gibt es fertige Studien, bzw. Projektunterlagen.
 
Bereiche des Dorferneuerungsprogramms:
  • Volkbildungs-, Kultur- und Gemeinschaftsveranstaltungen
  • Maßnahmen zur Wirtschaftsentwicklung im Dorf
  • Maßnahmen zur Erhaltung, Erneuerung und Instandhaltung der Dorfbebauung
  • Überbau der Gemeindeflachdachgebäuden für Gewinn neuer Wohnungen Einsätze zur Herstellung der öffentlichen Geländen, Qualitätsverbesserung der Folgeaufrichtungen und technischer Infrastruktur der Gemeinde
  • Maßnahmen zum Schutz- und zur Erneuerung der Kulturlandschaft